X

02. Mai 2014

Liederabend

Stephan Rügamer

Die mittelalterliche Liebesgeschichte um die schöne Magelone und den Grafen Peter von Provence, welche erstmals von Ludwig Tieck 1797 in einer Reihe von Gedichten zusammengefasst wurde, inspirierte Brahms zu seinem 1861–1869 entstandenen Liedzyklus. ...

Die mittelalterliche Liebesgeschichte um die schöne Magelone und den Grafen Peter von Provence, welche erstmals von Ludwig Tieck 1797 in einer Reihe von Gedichten zusammengefasst wurde, inspirierte Brahms zu seinem 1861–1869 entstandenen Liedzyklus. Der Liederabend mit Staatsopern-Tenor Stephan Rügamer und seinem Pianisten Günther Albers bringt Brahms’ hochromantische Gesänge in ihrem ursprünglichen Zusammenhang mit Tiecks Geschichte. Präsentiert wird das Märchen von der Schauspielerin Anke Schüler, die auch die Textfassung für diesen musikalisch-literarischen Abend erstellt hat.


JOHANNES BRAHMS
»Die schöne Magelone« op. 33