Schülerinnen und Schüler aus Willkommensklassen erleben in ihrer ersten Zeit in Deutschland Einschränkungen der in der Heimat vertrauten und selbstverständlichen Tätigkeiten: Der gelernte Beruf, kulturelle Erfahrungen und der natürliche Gebrauch der eigenen Sprache können kaum angewendet werden. Hinzu kommen Unsicherheit, Isolation und andere prägende Schwierigkeiten für junge Menschen.

Für die Neu-Berlinerinnen und Neu-Berliner ist auch die Kulturlandschaft wie ein kompliziertes Kreuzworträtsel. Denn was genau steckt eigentlich hinter den vier Buchstaben O-P-E-R?

In einem Workshop, der Einblicke in die faszinierende Welt der Oper eröffnet, bieten wir Gruppenübungen rund um Spracherwerb, Kommunikations-Dynamik, »german-way-of-life« mit den Mitteln von Musik und Theater. So lernen die Teilnehmenden auf verschiedenen Ebenen ihre Fantasie anzuwenden und die eigene Kreativität zu fördern. Gesang und Bewegung, Spiel und Rhythmus ergänzen das Programm, das kulturelle Neugier wecken soll.

LEITUNG Ronan Favereau, Jeruscha Strelow und Luisa Splett

ANMELDUNG
E-Mail: operleben@staatsoper-berlin.de
Tel: +49 (0)30 20 35 46 97

Ein erstes Kennenlernen von Musiktheater kann in entspannter Atmosphäre bei einer Probe stattfinden. Ein Vorgespräch bereitet die Schülerinnen und Schüler auf den Inhalt und das, was Oper ausmacht, vor. Die Probensituation gibt einen direkten Einblick, da nicht nur ein berühmter Opernstoff mit Sängern und Orchester präsentiert wird, sondern auch die verschiedenen Berufe, die es für ein Musiktheater braucht, sichtbar werden. Im Nachgespräch können Fragen beantwortet werden.

ANMELDUNG
E-Mail: operleben@staatsoper-berlin.de
Tel: +49 (0)30 20 35 46 97

In unseren Jugendklubs AUFSTEIGER (12 bis 15 Jahre) und OPERATIEFER EINGRIFF (16 bis 24 Jahre) sind Geflüchtete herzlich willkommen.

MEHR ERFAHREN

Jugendliche ab 14 Jahren, die noch keine oder wenige Erfahrungen mit Chorgesang gemacht haben, sind zum gemeinsamen Singen eingeladen. Ziel ist es, junge Flüchtlinge in den Jugendchor zu integrieren, wenn sie ihre Stimme ein wenig entwickelt haben.

Ab 14 Jahren | Freitags 16:00 – 17:00 Uhr

ANMELDUNG IM CHORBÜRO
E-Mail: f.flade@staatsoper-berlin.de
Tel.: +49 (0)30 20 35 42 81

MEHR ERFAHREN

Sprache ist der Schlüssel zu Bildung und Kultur – Musik ist ein Transportmittel, das zum Spracherwerb beitragen kann. Durch die Förderung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung in Charlottenburg konnte ein Projekt initiiert werden, das Sprachentwicklung durch Musik ermöglicht. Die Junge Staatsoper lädt Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft Eschenallee dazu ein, den Grundwortschatz der deutschen Sprache anhand einfacher Melodien aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu erlernen. Wöchentlich treffen sich Musikpädagogen und Kinder und singen und musizieren gemeinsam. In den Liedern befinden sich die ersten 1000 Wörter des neu zu lernenden Wortschatzes.

Die entstehende Sammlung wird den Kindern und weiteren Gruppen als »Lieder-Fibel« zur Verfügung gestellt, die sich dann bereits auf gefestigte Erfahrungen beziehen können. 

LEITUNG Rainer O. Brinkmann | Jeruscha Strelow | Nadine Grenzendörfer