Das Neue Jahr beginnt auf der Bühne mit einem unaufhörlichen Schneetreiben, das fünf Menschen eingeschlossen hat, ohne Aussicht auf Befreiung. Der Komponist Beat Furrer hat dieses endzeitliche Szenario im Auftrag der Staatsoper Unter den Linden für seine Oper »Violetter Schnee« in eine eindringliche musikalische Sprache übersetzt. Für die Uraufführung vor ziemlich genau einem Jahr hat Regisseur Claus Guth sowohl großformatige Bilder als auch kammerspielartige Szenen von enormer atmosphärischer Dichte gefunden. »Wie die Musik, auch die sensible Regie, dieses Hinnehmen des Unabänderlichen, diesen Verlust von Handlungsoptionen nachzeichnen, ist [...] bezwingend.« (FAZ). 

Weiter hinein ins Jahr geht es mit zwei Klassikern des französischen und italienischen Repertoires – zunächst mit der tragischen »Medea« von Beethoven-Zeitgenosse Luigi Cherubini mit Sonya Yoncheva in der von der legendären Maria Callas geprägten Titelpartie. »Die Yoncheva liebt, betrügt, und verführt, ist verzweifelt und wütet in ihren Arien und Duetten. Man kann sich nicht satthören an ihr.« (Berliner Morgenpost) Außerdem wieder auf dem Spielplan ist Giuseppe Verdis Version des schlitzohrigen Schmarotzers, Lebemanns und Möchtegern-Weiberhelds Falstaff, ein Meisterwerk der musikalischen Komödie.

Der Große Saal mit seiner besonderen Akustik bietet auch »kleinen« Formaten den Raum zur idealen Entfaltung und für ein unmittelbares Klangerlebnis. Für die ersten drei Liedrecitals seit der Sanierung sind es die Stimmen dieser Ausnahmekünstlerinnen und -künstler, die nun gemeinsam mit ihren Klavierpartnerinnen und -partnern auf der Bühne stehen: der französische Countertenor Philippe Jaroussky sowie die beiden Star-Sopranistinnen Angela Gheorghiu und Renée Fleming.
 

VIOLETTER SCHNEE Beat Furrer 
10. 12. Januar

MIT Anna Prohaska, Elsa Dreisig, Gyula Orendt,
Georg Nigl, Otto Katzameier, Martina Gedeck

Trailer sehen

Informationen und Tickets



FALSTAFF Giuseppe Verdi
26.   29. Januar   2.  6.  14. Februar

MIT Lucio Gallo, Barbara Frittoli, Alfredo Daza,
Nadine Sierra, Francesco Demuro u. a.

Trailer sehen

Informationen und Tickets



MEDEA Luigi Cherubini
8.  12.  15.  21. Februar

MIT Sonya Yoncheva, Francesco Demuro,
Iain Paterson, Elsa Dreisig u. a.

Trailer sehen

Informationen und Tickets

 

LIEDRECITAL ANGELA GHEORGHIU
17. Januar

WERKE VON Vincenzo Bellini, Jules Massenet,
Claude Debussy, Peter Tschaikowsky, Sergej Rachmaninow u.a.

Informationen und Tickets

 

LIEDRECITAL PHILIPPE JAROUSSKY
18. Januar

WERKE VON Franz Schubert

Informationen und Tickets

 

LIEDRECITAL RENÉE FLEMING
28. März

WERKE VON Johannes Brahms und Henri Duparc

Informationen und Tickets

 

Januar – 2020

Februar – 2020

März – 2020