Open air und live auf dem Bebelplatz

Bereits zum zwölften Mal findet STAATSOPER FÜR ALLE am 16. und 17. Juni 2018 statt und erstmals seit 2012 wieder als Wochenende im »klassischen« Format: mit einem Open-Air-Konzert und einer Opern-Live-Übertragung auf dem Bebelplatz vor einzigartiger Kulisse in der historischen Mitte Berlins. Der Eintritt ist wie immer frei.

Am Samstag, dem 16. Juni um 12 Uhr spielt die Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim Werke von Gioachino Rossini und Claude Debussy sowie Igor Strawinskys »Le Sacre du Printemps«. Am folgenden Abend, am 17. Juni um 18 Uhr, wird einer der Höhepunkte der Opernsaison, die seit langem ausverkaufte Premiere von Verdis »Macbeth«, dirigiert von Daniel Barenboim, mit Plácido Dómingo in der Titelrolle und Anna Netrebko als Lady Macbeth in einer Übertragung auf der LED Leinwand auf dem Bebelplatz mitzuerleben sein.

Samstag, 16. Juni 2018, Beginn 12:00 Uhr
Open-Air-Konzert der Staatskapelle Berlin
Dirigent: Daniel Barenboim
Gioacchino Rossini OUVERTÜRE zu IL BARBIERE DI SIVIGLIA
Claude Debussy IBERIA aus IMAGES POUR ORCHESTRE
Igor Strawinsky LE SACRE DU PRINTEMPS

Sonntag, 17. Juni 2018, Beginn 18:00 Uhr
Opern-Live-Übertragung von Giuseppe Verdis MACBETH
mit Plácido Domingo, Anna Netrebko u.a.
Dirigent: Daniel Barenboim

STAATSOPER FÜR ALLE dank

Juni 2018

16.06.
Samstag
17.06.
Sonntag
    • Premiere

    Macbeth

    Melodramma in vier Akten von Giuseppe Verdi
    Staatsoper Unter den Linden
    ausverkauft