Neuproduktion

»La fanciulla del West« mit u. a. Anja Kampe, Marcelo Álvarez und Michael Volle

Die Neusinszenierung der Oper »La fanciulla del West« ist noch am 16., 19., 24. und 27. Juni sowie 3. Juli in der Staatsoper zu erleben. Lydia Steier setzt Puccinis Porträt einer Welt voller Entbehrungen und geplatzter Träume szenisch um. Unter der musikalischen Leitung von Antonio Pappano entwickeln die Staatskapelle Berlin, die Herren des Staatsopernchores und das Solistenensemble um u. a. Anja Kampe, Marcelo Álvarez sowie Michael Volle fulminant die klangfarblichen Finessen der Partitur zu einem spannungsvollen Bogen. 

Weitere Vorstellungen von »La fanciulla del West« finden in der Staatsoper Unter den Linden statt. 

Weitere Informationen und Tickets

Programmbuch lesen

Trailer ansehen

Teaser ansehen

Podcast hören

Video ansehen – Opera in a nutshell

Die Produktion feierte am 13. Juni nicht nur vor reduziertem Publikum im Großen Saal der Staatsoper Unter den Linden Premiere, sondern wurde im Rahmen von #BMWOPERANEXT, der gemeinsamen Kooperation der Staatsoper und BMW, auch im ersten Berliner Opern-Pop-Up-Autokino auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafengebäudes Tempelhof live übertragen sowie in Kooperation mit rbb kultur aufgezeichnet und live auf www.staatsoper-berlin.de gestreamt und im Hörfunk auf rbb kultur gesendet

Die Aufzeichnung ist nun bis 13.07.2021 in der ARD-Mediathek verfügbar:

Zur Aufzeichnung in der Mediathek