Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt

Konzert des Jugendchors

»Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt« - Paraphrasieren diese Worte aus Clärchens Lied in Goethes »Egmont« das klinische Krankheitsbild einer bipolaren Störung oder ist es nicht vielmehr die Umschreibung des Gefühlslebens vieler junger Menschen mit all seinen Höhen und Tiefen?
Der Jugendchor der Staatsoper begibt sich, unterstützt von jungen Sängerinnen und Sängern des Staatsopernchores und der Hochschule für Musik »Hanns Eisler«, in seinem zweiten Konzert auf einer Achterbahn der Gefühle durch die musikalischen Epochen.

Termine

Junge Staatsoper
ausverkauft

Besetzung

  • Musikalische Leitung
    • Konstanze Löwe
  • Klavier
    • Chris Cartner
  • Sopran
    • Lotta Hultmark,
    • Alena Karmanowa
  • Tenor
    • Javier Bernardo
  • Bass
    • Carlo Schmitz

Programm

Knut Nystedt Laudate
Friedrich SilcherWohin mit der Freud
Robert SchumannDer arme Peter
Franz SchubertDer Tanz
Robert FuchsEin Stündlein wohl vor Tag
Eric WhitacreSeal Lullaby
Robert SchumannIn der Nacht
John BennetWeep, o mine eyes
Charles ChaplinSmile
Gordon YoungAlleluia
Knut NystedtImmortal Bach
Leonard BernsteinGlitter and be gay
Johannes BrahmsWenn so lind dein Auge mir
John DowlandCome again
Wolfram BuchenbergJetzt kommen die lustigen Tage