Saison 2019/20

Junge Staatsoper 2019/20

Die neue Saisonvorschau der Jungen Staatsoper ist erschienen!

Junge Staatsoper 2019/20 zum Durchblättern

Junge Staatsoper 2019/20 zum Download

Das Kinderopernhaus Berlin, das inzwischen in vielen Schulen fest verankert ist, gehört ebenso wie das Opernkinderorchester auch in der Spielzeit 2019/20 zum Herzstück der Educationarbeit an der Staatsoper.

In der Spielzeit 2019/20 beschäftigt sich das Kinderopernhaus Berlin mit dem jungen Mozart. Unter Anleitung erfahrener Profis aus der Opernwelt erarbeiten die Kinder dabei selbst eine Oper unter dem Titel FINTA MIT FINTEN – DER JUNGE MOZART, auf Anregung und unter Verwendung von Mozarts Musik. Das Kinderopernhaus Lichtenberg feiert am 15. Mai 2020 sein 10-jähriges Bestehen mit einem Festakt und anschließender Jubiläumspremiere im Theater an der Parkaue. Das Kinderopernhaus Marzahn zeigt seine neue Produktion am 7. und 8. Juni im Freizeitforum Marzahn, das Kinderopernhaus Reinickendorf am 14. Juni im Fontane-Haus.

Der erste Jahrgang des Opernkinderorchesters hat bei den FESTTAGEN 2019 unter der Leitung von Daniel Barenboim und Max Renne sein erfolgreiches Debüt gegeben. In drei Konzerten werden die jungen Musikerinnen und Musiker 2020 zusammen mit dem Kinderchor der Staatsoper und Überraschungsgästen eine Brücke zum Opernprogramm 2019/20 schlagen, mit Auszügen aus COSÌ FAN TUTTE, CARMEN und IL BARBIERE DI SIVIGLIA.

Als Kinderopernproduktion wird in der Spielzeit 2019/20 SCHNEEWITTCHEN von Wolfgang Mitterer nach Engelbert Humperdinck wieder zu erleben sein.

In ihrer gemeinsamen Produktion HOMO DEUS beschäftigen sich der Jugendklub und der Jugendchor in der kommenden Saison mit Biotechnik, Cyborgs und künstliche Intelligenz und suchen nach der Absurdität und Poesie in der Welt der Zukunft.

Für Kinder von 3 bis 5 Jahre, 6 bis 9 Jahre und 10 bis 12 Jahre bieten wir Kinderkonzerte an.

Wie auch in den letzten Jahren bietet die Staatsoper bei Produktionen, die für Familien besonders geeignet sind, Familienvorstellungen an, bei denen junge Besucher unter 18 Jahren auf allen Plätzen 10 € bezahlen.

Für alle unter 30-Jährigen wird Opera Unlimited fortgesetzt: Interessierte können sich registrieren und erhalten einen kostenfreien, exklusiven Zugang zu den Generalproben von Neuproduktionen.

In stückbezogenen Workshops, Probenbesuchen, in musiktheaterpädagogischen Fortbildungen oder im Rahmen von »Rhapsody in School« oder TUSCH – Theater und Schule richtet sich das Angebot der Jungen Staatsoper an Schulen.

Mitglieder der Staatskapelle Berlin engagieren sich weiterhin im von Daniel Barenboim initiierten Musikkindergarten.

Ab der Spielzeit 2019/20 ist die Hilti Foundation Hauptpartner für den Kinder- und Jugendbereich der Staatsoper Unter den Linden.