Ausstellung

»This will have been another happy day!« von Xenia Hausner im Palais Populaire

Anlässlich der Neuproduktion von Richard Strauss' »Der Rosenkavalier«, die am 9. Februar in der Staatsoper Unter den Linden in einer Inszenierung von André Heller und unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta Premiere feierte, zeigt die österreichische Malerin und Bühnenbildnerin der Produktion, Xenia Hausner, in einer Ausstellung im PalaisPopulaire der Deutschen Bank vom 10. Februar bis 2. März großformatige malerische Arbeiten sowie Bühnenbildskizzen und -modelle, Objekte, assoziatives Material und Modellteile sowie Figurinen von Kostümbildner Arthur Arbesser.
Der Titel der Ausstellung »This will have been another happy day!« ist Samuel Becketts Drama »Glückliche Tage« entnommen. Mit dieser Überschrift stellt die Künstlerin ein Versprechen in den Raum, das durch die Vorwegnahme der Zukunft eine optimistische Gegenwart vermittelt und den menschlichen Wunschapparat der Träume und Hoffnungen in Gang setzt. Im Mittelpunkt der Malereien stehen Paarbeziehungen, die sich auf das Gefühlschaos im »Rosenkavalier« beziehen.

Für Besucherinnen und Besucher der »Rosenkavalier«-Vorstellungen ist der Eintritt in die Ausstellung gegen Vorlage der Opernkarte frei. 

Xenia Hausner – »This will have been another happy day!«
10.02. - 02.03.2020
PalaisPopulaire, Unter den Linden 5

täglich 11.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstags 11.00 bis 21.00 Uhr
Dienstags geschlossen

Eine Kooperation der Staatsoper Unter den Linden und des PalaisPopulaire, gefördert durch Egon Zehnder

Weitere Informationen zur Ausstellung

Mehr zur Künstlerin Xenia Hausner 

Termine & Tickets für »DER ROSENKAVALIER«