Adam Kutny, geboren 1992 in Poznań, ist Absolvent der Jerzy-Kurczewski-Chorschule in Poznań und der Pacific Boychoir Academy in Oakland (USA). 2016 beendete er das Masterstudium im Hauptfach Operngesang und Schauspielkunst an der Ignacy-Jan-Paderewski-Musikakademie in Poznań. Er ist Preisträger u. a. folgender Gesangswettbewerbe: Mercedes-Viñas-Spezialpreis beim Gesangswettbewerb »Francisco Viñas« (Barcelona), erster Preis beim Wettbewerb »Iuventus Canti« (Vráble), dritter Preis beim Wettbewerb »Jan Kiepura«, Spezialpreis beim Gesangswettbewerb »Rinaldo Pelizzoni« (Parma) und dritter Preis beim 4. internationalen Gesangswettbewerb »Reszków« (Częstochowa). Er sang unter Maestro Kai Bumann die »Matthäus-Passion« (Jesus) und »Johannes-Passion« in der Artur-Rubinstein-Philharmonie in Łódź und Don Pizarro in Beethovens »Fidelio« in der Pommerschen Philharmonie in Bydgoszcz. 2015 war er als Escamillo in »Carmen« von Georges Bizet im Stettiner Opernhaus, als Belcore in Gaetano Donizettis »L’elisir d’amore« in der Oper in Bydgoszcz und 2017 als Figaro in »Le nozze di Figaro« bei den Bregenzer Festspielen zu erleben. Von 2014 bis 2016 war er Stipendiat des Bildungsministeriums für die begabtesten Studenten in Polen. 2015/16 erhielt er das Stipendium des Kulturministers Polens. Seit Februar 2017 ist er Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Unter den Linden und Stipendiat der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung.