Pavel Černoch, geboren in Brünn/Tschechien, studierte Gesang bei Paolo de Napoli in Florenz. Er gastierte u. a. an der Opéra national de Paris, am Teatro alla Scala di Milano, am La Monnaie / De Munt (Brüssel), Opernhaus Zürich, Teatro Real Madrid, Teatro dell‘Opera di Roma, Greek National Opera, Teatro di San Carlo (Neapel), an der Bayrischen Staatsoper, Deutschen Oper Berlin, Hamburgischen Staatsoper, sowie bei den Salzburger Festspielen und dem Glyndebourne Festival. Sein Repertoire umfasst Partien wie Don José (»Carmen«), Rodolfo (»La Bohème«), B. F. Pinkerton (»Madama Butterfly«), Prinz (»Rusalka«), Gabriele Adorno (»Simon Boccanegra«), Boris (»Katja Kabanowa«), Alfred (»Die Fledermaus«), Erik (»Der fliegende Holländer«) sowie die Titelpartien in »Don Carlos«, Charles Gounods »Faust« und Berliozʼ »La damnation de Faust«. Als Konzertsänger trat er u. a. beim Boston Symphony Orchestra und den BBC Proms auf.