Yan Tax

Yan Tax stammt aus den Niederlanden und studierte Modedesign an der Akademie für Bildende Künste in Breda. Seit den 1970er Jahren arbeitet er international als Kostümbildner für Film, Fernsehen und Bühne.
Er entwarf die Kostüme für Musicals wie »Cyrano de Bergerac«, »Sunset Boulevard«, »Ich war noch niemals in New York« und »Daens«. Für die Kostüme von »Elisabeth«, »Mozart!«, »Titanic – Das Musical« und »3 Musketiere« erhielt er in Deutschland diverse Preise für die besten Kostüme. Auch niederländische TV-Serien wie »Willem van Oranje« oder Filme, beispielsweise »Wings of fame«, »Left luggage«, »Discovery of heaven« und »Blackbook«, wurden von ihm mit Kostümen ausgestattet.
Yan Tax arbeitete auch in zahlreichen Opernproduktionen, in den letzten Jahren vornehmlich mit Harry Kupfer. So entstanden zum Beispiel »Der Spieler« und »Ein Leben für den Zaren« an der Oper Frankfurt, »Die Meistersinger von Nürnberg« und »Tannhäuser« am Opernhaus Zürich, »Parsifal« in Tokio, »Der Rosenkavalier« in Salzburg und am Teatro alla Scala sowie »Lady Macbeth von Mzsensk« an der Bayerischen Staatsoper München.
Für »Cyrano de Bergerac« wurde Yan Tax in New York für den »Tony Award« nominiert, erhielt in der Kategorie »Best Costume Designer« den Preis des »Europa Cinema« und 2008 wurde er für »Blackbook« für den Deutschen Filmpreis nominiert. 2014 folgte der Österreichische Musiktheaterpreis für die Jubiläumsproduktion von »Elisabeth«.

Upcoming events with Yan Tax