Eine/n Betriebsingenieur/in (m/w/d)

Aufgaben:

- Betriebliche Wartung, Pflege und Instandhaltung der Bühnenmaschinerie
- Koordination, Dokumentation, und Begleitung, von sachkundigen- und Sachverständigenprüfungen im  Bereich der Bühnenmaschinerie
- Mängelbeseitigungen, Reparaturen und Instandsetzungsmaßnahmen
- Planung und Ausführung von Verbesserungsmaßnahmen sowie für die anstehenden Wartungsarbeiten an der Bühnenmaschinerie
- Mitwirken und Beratung für Sonderkonstruktionen und szenischen Verwandlungen des täglichen Bühnenbetriebs


Anforderungen:

- erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom Ingenieur für Maschinenbau, Elektrotechnik oder einer gleichwertigen, theaterspezifischen Ingenieursausbildung
- mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Betriebsingenieurswesens in adäquater Funktion, sowie sehr gute PC Kenntnisse in den Standartprogrammen und in Auto CAD sind zur Erfüllung der Aufgaben notwendig

Der/die Bewerber/in sollte die Bereitschaft zu fortlaufender beruflicher Weiterentwicklung mitbringen. Ein freundlich korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen wird erwartet.


Das Vertragsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bis 15.02.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail/des Anschreibens unbedingt SOB-19-03 angeben!!!


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

Eine/n Bühnenmaschinist/in

zunächst befristet für zwei Jahre

Aufgaben:

- Programmierung und Bedienung von komplexen Steuerungsanlagen für die Bühnenmaschinerie
- Wartung, Prüfung und Instandsetzung von bühnentechnischen Anlagen und Anlagenkomponenten
- Einhängen von Dekorationselementen, Anschlagen von Lasten, Einbinden von Stoffaushängen, Transport und Lagerung von Stoffaushängen
- Kontrolle, Prüfung und Wartung von Anschlagmitteln
- Umsetzung und Dokumentation künstlerischer Vorgaben
- Ggf. Mitarbeit bei Auf- und Abbau von Bühnendekorationen

Anforderungen:

- Abgeschlossene Ausbildung in einem Elektrofachberuf sowie entsprechende Berufserfahrung
- Gute handwerkliche Fertigkeiten zur Durchführung von Instandsetzungsarbeiten an den bühnentechnischen Anlagen sind notwendig
- Bereitschaft zur Arbeit in wechselnden Schichten sowie an Sonn- und Feiertagen ist selbstverständlich
- ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, verbunden mit der Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und der Bereitschaft zu Teamarbeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper Berlin, EG 7 zzgl. Theaterbetriebszulage.

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 15.02.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-18-29 angeben!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.


Eine/n Bühnenhandwerker/in

Aufgaben:

● Ausführung sämtlicher Bühnenarbeiten wie Auf- und Abbau von Dekorationen sowie den Transport und die Einlagerung der Bühnenaufbauten
● Mitwirkung an szenischen Umbauten und Verwandlungen während der Vorstellungen
● Probenbetreuung
● Reparatur defekter Dekorationsteile
● gesamte Vorstellungs- und Gastspielbetreuung

Anforderungen:

● Abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungstechniker/in, Schlosser/in, Tischler/in, Maler/in oder Dekorateur/in sowie einschlägige Berufserfahrung
● Körperliche Belastbarkeit
● Bereitschaft zu unregelmäßiger Arbeitszeit
● Sonn- und Feiertagsarbeit

Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber unseren Mitarbeitern und Gästen ist für Sie selbstverständlich.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TV-L Stiftung Oper in Berlin, EG 5 zuzüglich Theaterbetriebszulage. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich).

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.02.2019 an die

Stiftung Oper in Berlin
Bewerbermanagement / Tanja Pauly
Am Wriezener Bahnhof 1, 10243 Berlin
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Hinweis: In der Betreffzeile der Email unbedingt SOB-18-28 angeben!

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen Können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.


Hospitanz Dramaturgie

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Hospitanzen im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:  

Musik- und Theaterwissenschaften
Geisteswissenschaften  

Voraussetzung:

  • Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
  • Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Monika Anna Seeckts
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7, 10117 Berlin
T +49 (0)30 20 35 42 15
F +49 (0)30 20 35 45 94
m.a.seeckts@staatsoper-berlin.de


Hospitanz Junge Staatsoper

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Hospitanzen für die Musiktheaterpädagogik. Die Junge Staatsoper sucht Hospitanten für eine Dauer von mindestens 3 Monaten. 

Aufgaben:

  • Workshopassistenz/Workshopleitung
  • Konzeptentwicklung
  • Recherchearbeiten
  • Organisatorische Aufgaben

Beginn: ab September 2018

Gesucht werden Studierende der Geisteswissenschaften, der Musik- und Theaterwissenschaften sowie der (Kultur-)Pädagogik im mindestens 3. Semester

Voraussetzung:

  • Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
  • Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.

Dauer: 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: 

Nadine Grenzendörfer
Leitung Junge Staatsoper
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7, 10117 Berlin
T +49 (0)30 20 35 46 97
F +49 (0)30 20 35 45 94
operleben@staatsoper-berlin.de


Weitere Stellenangebote der Stiftung Oper in Berlin finden Sie HIER.