Nachfolgend finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Staatsoper Unter den Linden.
Weitere Stellenangebote der Stiftung Oper in Berlin finden Sie HIER.

Zum 01.09.2020 werden für die Opernhäuser der Stiftung OPER IN BERLIN Auszubildende (m/w/d) Fachkräfte für Veranstaltungstechnik gesucht:

Aufgaben

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik stellen bühnentechnische Einrichtungen bereit, bauen Beleuchtungs-/Video- und Beschallungsanlagen auf und kümmern sich um die erforderliche Energieversorgung.
Auch das Kalkulieren und Planen einer Aufführung gehört zu Ihren Aufgaben sowie der Auf- und Abbau der Bühne.

Anforderungen

  • mindestens Mittlerer Schulabschluss
  • in den Fächern Mathematik und Physik mindestens Note 3
  • Praktika im technischen Bereich sind von Vorteil
  • Bereitschaft zum Schichtdienst und zur Wochenendarbeit 

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.  
 
Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 31.01.2020 an die 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin 

 
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt  AB-20-01 angeben!!!

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Ab 01.09.2020 wird ein/e Auszubildende/r Kauffrau/-mann (m/w/d) für Büromanagement Schwerpunkt Assistenz und Sekretariat gesucht:

Aufgaben

Als Kauffrau/–mann für Büromanagement gehören kaufmännisch-verwaltende und organisatorische Tätigkeiten zu Ihrem Aufgabengebiet. Dazu zählen allgemeine Verwaltungsarbeiteten oder auch Schriftverkehr sowie Tätigkeiten im Rechnungs- oder Personalwesen. Kaufleute für Büromanagement finden auch Einsatz im Einkauf, im Verkauf, im Vertrieb oder im Marketing. In Ihrer Ausbildung mit dem Schwerpunkt Assistenz und Sekretariat sind Sie der Geschäftsführung der Staatsoper Unter den Linden angegliedert. Zu Ihren Aufgabenfeldern gehören u.a. die Koordination von Terminen, das Bearbeiten der Eingangs- und Ausgangspost und die allgemeine Büroorganisation. Im Rahmen Ihrer Ausbildung lernen Sie auch andere Bereiche kennen. 

Anforderungen

  • mindestens Mittlerer Schulabschluss
  • in den Fächern Mathematik und Deutsch mindestens Note 3
  • Praktika im kaufmännischen Bereich sind von Vorteil
  • Sie interessieren sich für den Umgang mit Daten und Zahlen
  • es fällt Ihnen leicht, kaufmännisch und systematisch zu denken, und Sie organisieren gerne
  • sowohl schriftliche als auch kundenorientierte Tätigkeiten machen Ihnen Spaß

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre. Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 31.01.2020 an die 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin 

 
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der Email / des Anschreibens unbedingt  AB-20-04 angeben!!! 

Sollten Sie sich für mehrere Ausbildungsstellen der Stiftung Oper Berlin bewerben wollen, senden Sie uns bitte jeweils eine Bewerbung pro Ausbildungsberuf zu.
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 
 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/e Leiter/in der Notenbibliothek (m/w/d) gesucht:

Aufgaben

  • Betreuung des Notenbestandes der Bibliothek in leitender Funktion, in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Dramaturgie, der Opern- und Orchesterdirektion sowie der Studienleitung
  • umfassende Beratungstätigkeit für sowie enge Kommunikation mit den musikalisch Verantwortlichen für Opern-, Ballett- und Konzertaufführungen sowie mit Gastkünstler/innen des Hauses
  • notenbibliothekarische Serviceleistungen für alle Abteilungen des Hauses, inkl. Recherchetätigkeit
  • Bestellung, Ausleihe und Weitergabe der für den Spielbetrieb und die Planungen notwendigen Notenmaterialien (inkl. der Orchestermaterialien)
  • Management der Noteneinrichtung für Musiktheater- und Konzertaufführungen (inkl. der Erstellung von Spiel- und Ersatzstimmen für das Orchester) mit Anleitung der Mitarbeiter/innen sowie selbstständige Mitarbeit bei der Noteneinrichtung (inkl. der Digitalisierung von Notenmaterialien)
  • intensive Kontaktpflege und fortlaufende Kommunikation mit den Verlagen, vor allem hinsichtlich der Recherche, inhaltliche Bewertung und Beschaffung von Kauf- und Leihmaterialien
  • Planung und Durchführung der digitalen Erfassung der Bibliotheksbestände im Blick auf die Umstellung auf ein digitales Katalogisierungs- und Ausleihsystem
  • planerische und organisatorische Mitarbeit an der Entwicklung der Notenbibliothek zu einem modernen Dienstleister für den Spielbetrieb der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin

 Anforderungen

  • nachgewiesene umfassende bibliothekarische Kompetenzen
  • Erfahrungen im Umgang mit Notenmaterialien (Partituren, Klavierauszüge, Orchesterstimmen) sowie im Umgang mit gängigen Notenschreibprogrammen sowie die Fähigkeit, Notenmaterial einzurichten
  • Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur Erfassung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen
  • umfassende Repertoirekenntnisse in den Bereichen Musiktheater sowie Orchestermusik
  • fundierte Kenntnisse über das Programm und die Leistungen der großen Musikverlage
  • sicherer Umgang mit der Regelsammlung Verlage/Vertriebe/Bühnen
  • organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Sensibilität und Souveränität im Umgang mit den Haus- und Gastkünstlern sowie allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Basiskenntnisse im Verlags- und Urheberrecht
  • sichere Kommunikation in deutscher und englischer Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 6).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich). 

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin 

 
oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-33 angeben!!! 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird ein/e Notenbibliothekar/in (m/w/d)  gesucht:

Aufgaben

  • Betreuung des Notenbestandes der Bibliothek der Staatsoper, in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Dramaturgie, der Opern- und Orchesterdirektion sowie der Studienleitung
  • notenbibliothekarische Serviceleistungen für alle Abteilungen des Hauses
  • Bestellung, Ausleihe und Weitergabe der für den Spielbetrieb und die Planungen notwendigen Notenmaterialien (inkl. der Materialien für das Orchester)
  • Verantwortung für die Erstellung und Ausgabe von Spiel-, Übe- und Ersatzstimmen an die Orchestermitglieder
  • Mitarbeit bei der Noteneinrichtung in Abstimmung mit der/dem Leiter/in der Notenbibliothek
  • Pflege des Präsenzbestandes der Bibliothek (Bücher, Musikalien, Tonträger) und fortlaufende Sammlung sowie Archivierung der für das kulturelle Gedächtnis der Staatsoper Unter den Linden relevanten Materialien
  • intensive Kontaktpflege und fortlaufende Kommunikation mit den Verlagen (vor allem hinsichtlich der Recherche und Beschaffung von Kauf- und Leihmaterialien)
  • Planung und Durchführung der digitalen Erfassung der Bibliotheksbestände im Blick auf die Umstellung auf ein digitales Katalogisierungs- und Ausleihsystem
  • planerische und organisatorische Mitarbeit an der Entwicklung der Notenbibliothek zu einem modernen Dienstleister für den Spielbetrieb der Staatsoper und der Staatskapelle Berlin

 Anforderungen:

  • nachgewiesene bibliothekarische Kompetenzen
  • Erfahrungen im Umgang mit Notenmaterialien (Partituren, Klavierauszüge, Orchesterstimmen) sowie im Umgang mit gängigen Notenschreibprogrammen sowie die Fähigkeit, Notenmaterial einzurichten und zu digitalisieren
  • Erfahrungen im Umgang mit Programmen zur Erfassung und Verwaltung von Bibliotheksbeständen
  • umfassende Repertoirekenntnisse in den Bereichen Musiktheater sowie Orchestermusik
  • fundierte Kenntnisse über das Programm und die Leistungen der großen Musikverlage
  • sicherer Umgang mit der Regelsammlung Verlage/Vertriebe/Bühnen
  • organisatorische Fähigkeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick
  • Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse, Sensibilität und Souveränität im Umgang mit den Haus- und Gastkünstlern sowie allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • ausgeprägtes Interesse an der Geschichte der Staatsoper Unter den Linden Berlin
  • sichere Kommunikation in deutscher und englischer Sprache

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 5).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet (Verlängerung möglich). 

Ihre schriftliche aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 30.11.2019 an die 

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder per Email an: bewerbung@oper-in-berlin.de

Achtung: in der Betreffzeile der E-Mail ausschließlich SOB-19-34 angeben!!! 

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 2MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Ab 1. Februar 2020 sucht das Pressebüro der Staatsoper Unter den Linden eine/n engagierte/n und kulturinteressierte/n Praktikanten/in für die Dauer von 3 Monaten.

Aufgabenbereiche

  • Erstellung von Pressespiegeln sowie die Betreuung des Pressearchivs 
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressegesprächen – wie die Jahrespressekonferenz  
  • Unterstützung bei der Betreuung von Fotografen und Fernsehteams bei Foto- und TV-Proben sowie bei Reportagen im Haus
  • Unterstützung bei der Betreuung der akkreditierten Journalisten an Vorstellungsabenden
  • Mitarbeit bei der Ausarbeitung von Themen für die Presse 
  • Recherchen 
  • u. a. m. 

Wir wünschen uns

  • Interesse an Pressearbeit 
  • Interesse an Oper und Musik 
  • Kreativität und Engagement 
  • Teamfähigkeit 
  • Zeitliche Flexibilität 

Voraussetzung

  • Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
  • Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.
  • Oder das Praktikum stellt eine Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation nach § 54 a SGB III oder an einer Berufsausbildungsvorbereitung nach §§ 68 bis 70 Berufsbildungsgesetz dar.

Zeitraum: 1. Februar bis 30. April 2020
Vergütung: keine

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 31. Dezember 2019 an: 

Leonie Stumpfögger │ Pressebüro
S T A A T S O P E R   U N T E R   D E N   L I N D E N
Unter den Linden 7 │ 10117 Berlin
T +49 (0)30 203 54 597 
l.stumpfoegger@staatsoper-berlin.de


Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei) und Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind möglich. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden. 

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Hospitanzen im Bereich der Dramaturgie und freuen uns insbesondere auf Bewerbungen von Studierenden folgender Fächer:  

  • Musik- und Theaterwissenschaften
  • Geisteswissenschaften  

Voraussetzung

  • Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
  • Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.

Dauer: ca. 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:

Bernadette Binner
Mitarbeit Dramaturgie
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7, 10117 Berlin
T +49 (0)30 – 20 35 42 15
b.binner@staatsoper-berlin.de

Wir bieten unentgeltliche ausbildungs- und studienbegleitende Hospitanzen für die Musiktheaterpädagogik. Die Junge Staatsoper sucht Hospitantinnen und Hospitanten für eine Dauer von mindestens 3 Monaten. 

Aufgaben

  • Workshopassistenz/Workshopleitung
  • Konzeptentwicklung
  • Recherchearbeiten
  • Organisatorische Aufgaben

Gesucht werden Studierende der Geisteswissenschaften, der Musik- und Theaterwissenschaften sowie der (Kultur-)Pädagogik im mindestens 3. Semester

Voraussetzung

  • Aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie ist für Sie ein Praktikum verpflichtend.
  • Oder Sie möchten ein Praktikum für die Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.

Dauer: 3 Monate

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: 

Nadine Grenzendörfer
Leitung Junge Staatsoper
STAATSOPER UNTER DEN LINDEN
Unter den Linden 7, 10117 Berlin
T +49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de