Statement Daniel Barenboim zum ECHO 2018


»Ich habe die Diskussion um die ECHO-Auszeichnung für ein Rap-Album, dessen Texte eindeutig als antisemitisch, frauenfeindlich, homophob und allgemein menschenverachtend zu charakterisieren sind, mit großer Bestürzung verfolgt. Als Jude, der seit vielen Jahren gerne in Deutschland lebt und Freiheit in der Kunst als ein hohes Gut ansieht, hat mich die Debatte besonders beschäftigt und ich habe auch abgewartet, ob seitens der Verantwortlichen eine adäquate Reaktion hierauf erfolgen wird. [...] [Ich] habe [...] mich, gemeinsam mit der Staatskapelle Berlin und dem West-Eastern Divan Orchestra, entschieden, unsere Auszeichnungen geschlossen zurück zu geben. Kommerzielle Interessen dürfen nicht überwiegen, wenn es um so essenzielle Fragen des Anstands und unserer Menschlichkeit geht.«

Zur Pressemitteilung mit dem gesamten Statement

Staatsoper für alle 2018 am 16. und 17. Juni


Live und bei freiem Eintritt präsentieren die Staatsoper Unter den Linden und BMW Berlin vor einzigartiger Kulisse auf dem Bebelplatz ein Konzert der Staatskapelle Berlin dirigiert von Daniel Barenboim und die ausverkaufte Premiere von Verdis »Macbeth« unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim sowie mit Plácido Domingo und Anna Netrebko in den Hauptrollen.

Weitere Informationen

Daniel Barenboim, Anna Prohaska und Marianne Crebassa beim VII. Abonnementkonzert


Am 1. und 3. Mai findet das VII. Abonnementkonzert der Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim in der Staatsoper Unter den Linden und der Philharmonie statt. Das Konzert ist Werken von Claude Debussy gewidmet, dessen Todestag sich im März 2018 zum 100. Mal jährte. Auf dem Programm stehen seine Kompositionen »La Damoiselle élue«, »Trois Nocturnes«, »Trois Ballades de François Villon« sowie »La Mer«. Vokalsolistinnen sind Anna Prohaska (Sopran) und Marianne Crebassa (Mezzosopran).

Zum Konzert

Die Saison 2018/19 im Vorverkauf!


Der Vorverkauf für die Saison 2018/19 hat begonnen. Tickets sind erhältlich am Schalter in der Ticketbox Unter den Linden, telefonisch unter +49 (0)30 20 35 45 55 sowie per E-Mail an tickets@staatsoper-berlin.de und natürlich online über den Spielplan auf unserer Website. Der Vorverkauf für die FESTTAGE-Zyklen 2019 (12. bis 22. April) hat bereits begonnen!

Zu den Ticketinformationen und Vorverkaufsterminen