Egils Silins gehört mit seinen internationalen Opern- und Konzertauftritten zu den gefragtesten Sängern seines Faches. Sein Repertoire umfasst mehr als 90 Partien des deutschen, französischen, italienischen und russischen Faches. Zu seinen wichtigen Rollen zählen u. a. die Titelpartie in »Der fliegende Holländer«, Wotan/Wanderer in »Der Ring des Nibelungen«, Klingsor und Amfortas aus »Parsifal«, sowie die Titelrolle in »Orest«. Bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ging er als Preisträger hervor, so z. B. in der »Belvedere Competition« in Wien, Hamburgs »Internationaler Robert Stolz Gesangswettbewerb«, »Francisco Viñas International Singing Contest« in Barcelona oder in Paris der »Chant de Paris«. Nach Festengagements an der Oper Frankfurt und am Theater Basel wurde er festes Mitglied der Wiener Staatsoper und trat später als Gast auf. Der Sänger ist Gast internationaler Bühnen wie u.a. die Opéra national de Paris, das Royal Opera House, die Wiener Staatsoper und Tokyo Opera. Höhepunkte der jüngsten Zeit umfassen sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen in »Lohengrin« unter der Leitung von Christian Thielemann, Demon am Gran Teatro del Liceu in Barcelona, Wotan an der Hamburgischen Staatsoper, Wanderer an der Bayerische Staatsoper in München, die Titelrolle in »Der fliegende Holländer« bei den Internationalen Maifestspielen in Wiesbaden, sowie in »Lohengrin« an der Opéra national de Paris mit Philippe Jordan. Zukünftige wird er u. a. in »Der fliegende Holländer«, »Parsifal« oder »Lohengrin« zu sehen sein.