Eine Kooperation der Staatsoper Unter den Linden mit Partnern in Berliner Bezirken

Das 2020 mit dem OPUS KLASSIK ausgezeichnete Kinderopernhaus Berlin ist eine tragende Säule der Educationarbeit an der Staatsoper. Grundschulkinder erhalten durch die Aktivitäten des Kinderopernhauses vielfältige Möglichkeiten, um Musiktheaterwerke aus ihrer eigenen Perspektive zu gestalten und aufzuführen.
2010 von Regina Lux-Hahn in Berlin-Lichtenberg gegründet, ist das Kinderopernhaus seit 2018 in sechs Berliner Bezirken etabliert. Neben der Staatsoper sind 17 weitere Kooperationspartner beteiligt, darunter 11 Grundschulen, Musikschulen und das Caritas Kinder- und Jugendzentrum Steinhaus. Im Ursprungsbezirk Lichtenberg sowie in Marzahn und Reinickendorf existieren regionale Kinderopernhäuser, die jährliche Musiktheaterproduktionen realisieren, an insgesamt elf Orten sind Kinderoper-AGs etabliert worden, während in der Staatsoper die Fäden zusammenlaufen und jedes Jahr im Kinderopernhaus Unter den Linden eine ambitionierte Produktion gemeinsam von Kindern und Opernprofis realisiert wird.