Katrin Wundsam

Katrin Wundsam studierte Gesang an der Bruckner-Privatuniversität Linz und am Mozarteum Salzburg. Meisterkurse belegte sie bei KS Robert Holl und Kurt Widmer, gesangstechnisch wurde sie außerdem von Prof. Irina Gavrilovici (Wien) betreut sowie seit Anfang 2010 von Margreet Honig (Amsterdam).Als Ensemblemitglied der Oper Köln war die österreichische Mezzosopranistin u. a. als Prinz Orlofsky, Sesto, Hänsel, Nicklausse, Dorabella und Ascanio (»Benvenuto Cellini«) zu hören. Auch die Barockpartien Bradamante (»Alcina«), Penelope (»Il ritorno d’Ulisse in patria«), oder Ottavia (»L’incoronazione di Poppea«) zählen zu ihrem Repertoire. Gastspiele führten sie an die Staatsoper Hamburg, an die Oper Bonn, an das Linzer Landestheater, zu den Bregenzer Festspielen, an die Semperoper Dresden sowie als Floßhilde, 2. Norn und Grimgerde nach Shanghai. Auftritte in der Saison 2016/17 waren u. a. ihr Debüt als Concepción in Ravels »L’Heure espagnole« an der Oper Köln sowie als Grimgerde bei den Salzburger Osterfestspielen (»Die Walküre«) unter Christian Thielemann. Im Frühjahr 2018 kehrt sie für Zimmermanns »Die Soldaten« an die Oper Köln zurück.
Im Konzert debütierte Katrin Wundsam mit Igor Strawinskys »Les Noces« (Wiener Musikverein), mit Mozarts Requiem beim Mozarteumorchester Salzburg und bei den Ittinger Pfingstfestspielen. Weitere Konzertreisen führten sie mit Pergolesis »Stabat Mater«, Händels »Messiah« und Bachs »Weihnachtsoratorium«, »Matthäuspassion« und »Johannespassion« durch Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und Schweden. Aktuelles Konzertrepertoire beinhaltet Berios »Folk Songs«, Schuberts Messe in As-Dur, Mozarts Requiem, Beethovens 9. Sinfonie und ausgewählte Kantaten von Bach. Beim Rheingau Musikfestival debütierte Katrin Wundsam mit Beethovens »Missa solemnis« unter Leitung von Andrés Orozco-Estrada. 2017/18 ist sie u. a. mit Mahlers 2. Sinfonie beim Bruckner Orchester Linz, mit Mahlers 8. Sinfonie in Düsseldorf sowie mit Beethovens 9. Sinfonie an der Staatsoper Unter den Linden Berlin zu hören.

Bevorstehende Termine mit Katrin Wundsam

Foto:
  • Julia Spicker