Mit dem neu gegründeten Opernkinderorchester ergänzen Staatsoper und Staatskapelle das große Engagement der Musikschulen des Landes Berlin um eine internationale Plattform. In enger Zusammenarbeit mit den Musikschulen ermöglichen sie damit Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren eine Teilhabe am professionellen Opernbetrieb und unterstützen sie so in ihrer individuellen Entwicklung. Die Kinder nehmen an Stimmproben mit Musikpädagogen und Musikern der Staatskapelle sowie an Orchesterproben unter der Leitung von Max Renne teil, Probenbesuche und Workshops geben Einblicke hinter die Kulissen. Konzerte und Aufführungen bilden den jährlichen Höhepunkt der Arbeit. Das Opernkinderorchester wird bei den  FESTTAGEN 2019 unter Generalmusikdirektor Daniel Barenboim, der das Projekt maßgeblich unterstützt, erstmals öffentlich auftreten.