Vicki Mortimer ist eine britische Kostüm- und Bühnenbildnerin für Schauspiel, Ballett und Oper. Sie studierte an der Slade School of Fine Art und arbeitet seither mit namhaften Regisseuren wie David McVicar, Katie Mitchell und Dominic Cooke zusammen. Zu den Entwürfen von David McVicar gehören das Kostüm- und Bühnenbild für »Die Meistersinger von Nürnberg«, »Die Entführung aus dem Serail« für das Glyndebourne Festival und »Death in Venice« am Royal Opera House Covent Garden, London, sowie »Wozzeck« an der Lyric Opera of Chicago. Für Katie Mitchell entwarf sie die Ausstattung für »Written On Skin« beim Festival d'Aix-en-Provence sowie »Lessons in Love and Violence« am Royal Opera House Covent Garden und »Al gran sole carico d’amore« an der Berliner Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen sowie »The Way Back Home« an der English National Opera. Für das National Theatre in London hat Vicki Mortimer für mehr als 30 Produktionen Kostüm- und Bühnenbilder entworfen, darunter »The Visit« »Follies«, »When We Have Sufficiently Tortured Each Other«, »Anna«, »Die Dreigroschenoper«, »The Silver Tassie«, »Othello« und »Hamlet«. Für ihre Arbeit wurde Vicki Mortimer bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Critics’ Circle Award for Design 2018, der Olivier Award für das beste Kostümdesign 2018 und der International Opera Award for Design 2016.