1972 in Berlin geboren, studierte Yvonne Gebauer Germanistik, Philosophie und Religionswissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 1998 arbeitet sie als Dramaturgin im Schauspiel und vor allem in der Oper. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit den Regisseuren Hans Neuenfels, Kazuko Watanabe, Claus Guth, Christof Loy und Nadja Loschky. Darüber hinaus arbeitete sie auch mit anderen Regisseuren wie Johan Simons, Frank Hilbrich, Tobias Kratzer, David Hermann und Amélie Niermeyer. Sie war Dozentin für Dramaturgie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft Hamburg bei der Kostümklasse von Reinhard von der Thannen und bei der Bühnenbildklasse von Erich Wonder an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Im Augenblick unterrichtet sie in der Universität Mozarteum in Salzburg in der Klasse Amélie Niermeyer. 2001 bis 2008 war sie freie Mitarbeiterin der Süddeutschen Zeitung im Ressort Literatur. Von 2009 bis 2018 arbeitete sie an der Bayerischen Staatsoper als Bilddramaturgin und war Bildredakteurin des hauseigenen Magazins »Max Joseph«.