Abonnementkonzert VII

Programm

Nikos Skalkottas

KLEINE SUITE FÜR STREICHORCHESTER

Wolfgang Amadeus Mozart

KLAVIERKONZERT B-DUR KV 595

Sergej Prokofjew

»ALEXANDER NEWSKY« OP. 78  Kantate für Mezzosopran, Chor und Orchester

Besetzung

Termine

Vorwort 45 Minuten vor Konzertbeginn, Referent: Detlef Giese
Vorwort 45 Minuten vor Konzertbeginn, Referent: Detlef Giese

Drei sehr individuelle Künstler aus drei verschiedenen Ländern und Kulturen sind in diesem Konzert zusammengebracht: der griechische Schönberg-Schüler Nikos Skalkottas, dessen »Kleine Suite« 1942 entstand, der russische Modernist mit klassizistischen Zügen Sergej Prokofjew, dessen 1939 geschriebene Kantate »Alexander Newsky« auf einer im Jahr zuvor verfertigten Filmmusik basiert, sowie der Wiener Klassiker Wolfgang Amadeus Mozart, dessen letztes Klavierkonzert aus dem Jahr seines frühen Todes einmal mehr die exzeptionelle Qualität eines Komponierens unter Beweis stellt.