Preußens Hofmusik kehrt an jenen Ort zurück, wo vor mehr als einem Dutzend Jahren das Ensemble und seine Konzertreihe ins Leben gerufen worden sind. An vier Sonntagnachmittagen wird der Apollo-Saal wieder mit Musik aus Barock und Frühklassik bespielt werden, mit Werken von Johann Sebastian Bach und seinen Söhnen, von Graun und Hasse, die den Berliner Opernspielplan der Friderizianischen Zeit dominierten, sowie mit Kompositionen von Stamitz, Händel und Telemann, die europaweit Akzente setzten. Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle spielen in Kammerorchestergröße, auf ihren modernen Instrumenten, in historisch informierter Aufführungspraxis.

Keine bevorstehenden Termine.


Programm

Johann Philipp Kirnberger
OUVERTÜRE E-MOLL

Johann Gottlieb Graun
KONZERT FÜR VIOLA UND STREICHER
KONZERT FÜR VIOLINE, VIOLA UND STREICHER

Carl Philipp Emanuel Bach
SINFONIE ES-DUR

Johann Sebastian Bach
KONZERT FÜR ZWEI VIOLINEN UND STREICHER D-MOLL BWV 1043