Schulklassen erarbeiten in Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch spielerisch den Inhalt eines Werkes: Innerhalb von vier Stunden erleben Schülerinnen und Schüler Opernfiguren hautnah, indem sie eigene Interpretationen finden und sich darüber den Themen und der Musik des Werkes nähern.

IL BARBIERE DI SIVIGLIAMEDEA
DON GIOVANNILE NOZZE DI FIGARO
ELEKTRAPELLÉAS ET MÉLISANDE
FALSTAFFRIGOLETTO
FIDELIOTOSCA
DER FREISCHÜTZLA TRAVIATA
HÄNSEL UND GRETELIL TROVATORE
HIPPOLYTE ET ARICIEDIE ZAUBERFLÖTE
MACBETH 

1 € pro Person in Verbindung mit dem Opernbesuch
Schülertickets für Opernaufführungen zum Preis von 10 € sind nach Verfügbarkeit erhältlich.

Der Workshop zu SCHNEEWITTCHEN findet als Nachbereitung im Anschluss an die Vorstellung statt.
1 € pro Person in Verbindung mit dem Opernbesuch
Schülertickets für SCHNEEWITTCHEN sind zum Preis von 5 € erhältlich.

Kartenservice
Mo – Sa 10 – 20.00
Sonn – und Feiertag 12 – 20.00
T +49 (0)30 – 20 35 45 55
F +49 (0)30 – 20 35 44 83
schulklassen@staatsoper-berlin.de

Anmeldung für Workshops
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

Die Workshops für Schulklassen werden unterstützt von der Stiftung Berliner Sparkasse.

In einem Workshop, der Einblicke in die Opernwelt gibt, werden Gruppenübungen rund um Spracherwerb und Kommunikationsdynamik mit den Mitteln von Musik und Theater angeboten. So lernen die Teilnehmenden, ihre Phantasie zu aktivieren und die eigene Kreativität zu fördern. Gesang und Bewegung, Spiel und Rhythmus ergänzen das Programm, das kulturelle Neugier wecken soll.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Ab der 5. Klasse.

LEITUNG Ronan Favereau, Luisa Splett und Jeruscha Strelow

ANMELDUNG UND KONTAKT
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

Die Workshops für Willkommensklassen werden unterstützt von der Stiftung Berliner Sparkasse.

Alltag im Opernhaus: Proben! Arbeitslicht, Stars in Jeans. Zurufe von der Inspizientin, Anweisungen vom Dirigenten. Wie Stücke aus dem Repertoire mit Orchester geprobt werden, können Schulklassen vom 1. Rang aus mitverfolgen.
 

DER FREISCHÜTZ
20. September 2018
abends
I L BARBIERE DI SIVIGLIA
31. Januar 2019
vormittags
LE NOZZE DI FIGARO
11. Oktober 2018
abends
LA TRAVIATA
12. März 2019
vormittags
FIDELIO
6. Dezember 2018
vormittags
TOSCA
2. Mai 2019
vormittags
HÄNSEL UND GRETEL
13. Dezember 2018
vormittags
MACBETH
21. Mai 2019
abends
DON GIOVANNI
18. Januar 2019
vormittags
 


Einführung jeweils 30 Minuten vor Probenbeginn
Ab der 10. Klasse.
1 € pro Person

ANMELDUNG UND KONTAKT
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

Solistinnen und Solisten der Staatsoper hautnah im Klassenzimmer erleben! Als eines der ersten Opernhäuser kooperiert die Staatsoper Unter den Linden mit dem Musikvermittlungsprojekt »Rhapsody in School«. Ensemblemitglieder, Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle sowie Gäste besuchen Berliner Schulen. Innerhalb einer Unterrichtsstunde werden Stücke aus dem Repertoire präsentiert, Geschichten aus dem Opernalltag erzählt und Fragen rund um das Geschehen im Opernhaus beantwortet. Durch die direkte Begegnung mit den Künstlerinnen und Künstlern werden Jugendliche motiviert, auch ein Instrument zu spielen, zu singen und Musik zu erleben: »Rhapsody goes Opera!«.

ANMELDUNG UND KONTAKT
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

»Zweite Trompete bitte etwas mehr!« »Streicher weniger Vibrato!« Der Dirigent hebt den Taktstock – und alle Musikerinnen und Musiker wissen, was zu tun ist. Wer welche Aufgabe hat, welche Zeichen und Vorgänge es gibt und wie die einzelnen Instrumente klingen, können Schulklassen im Orchesterprobensaal mitverfolgen. Ein Workshop inklusive Künstlergespräch bereitet die Schülerinnen und Schüler auf den Probenbesuch vor.

I
DIRIGENT Daniel Barenboim
4. Oktober 2018
vormittags
VI
DIRIGENT Paavo Järvi
22. März 2019
vormittags
I I
DIRIGENT Simon Rattle
9. November 2018
vormittags
VI I
DIRIGENT Daniel Barenboim
10. Mai 2019
vormittags
III
DIRIGENT Daniel Barenboim
8. Dezember 2018
vormittags
VIII
DIRIGENT Zubin Mehta
7. Juni 2019
vormittags
V
DIRIGENT Daniel Barenboim
22. Februar 2019
vormittags
 

Workshop jeweils 90 Minuten vor Probenbeginn
Ab der 10. Klasse.
1 € pro Person

ANMELDUNG UND KONTAKT
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

Für Lehrende und Studierende aus musischen, pädagogischen, sozialen und therapeutischen Berufsfeldern bieten wir Fortbildungen an, die den Umgang mit szenischmusikalischem Spiel fördern. Die Kurse können einzeln besucht werden; eine Fortbildung zur Spielleitung erfordert das Absolvieren von zwei selbst gewählten Basiskursen sowie den Aufbaukursen I und II.

BASISKURS I – DER FREISCHÜTZ
19. 20. September 2018

BASISKURS II – L‘ORFEO
13. 14. November 2018

BASISKURS III – BABYLON
4. 5. März 2019

BASISKURS IV – RIGOLETTO
28. 29. Mai 2019

AUFBAUKURS I – METHODEN DER SZENISCHEN INTERPRETATION VON MUSIKTHEATER
2. 3. April 2019

AUFBAUKURS II – SPIELLEITUNGSTRAINING
8. 9. Mai 2019

AUFBAUKURS III – KONZEPTENTWICKLUNG
13. 14. Juni 2019

jeweils 10.00 – 17.00 60 € / ermäßigt 20 €

LEITUNG Rainer O. Brinkmann

ANMELDUNG UND KONTAKT
Junge Staatsoper
T + 49 (0)30 – 20 35 46 97
operleben@staatsoper-berlin.de

In Zusammenarbeit mit der Universität Mozarteum Salzburg, der Komischen Oper Berlin und dem Institut für Szenische Interpretation von Musik + Theater (ISIM)

Ziel der zweijährigen Ausbildung ist es, Studierende zur pädagogisch und künstlerisch kompetenten Vermittlung von Oper, Operette und Musical in unterschiedlichen
Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen an verschiedene Zielgruppen zu befähigen.

Der nächste Jahrgang startet im Wintersemester 2018/19, Bewerbungsschluss 15. September 2018.

Weitere Informationen: www.uni-mozarteum.at