Seit der Spielzeit 2005/06 ist Florian Hoffmann Ensemblemitglied der Staatsoper Unter den Linden Berlin und sang hier alle wichtigen Rollen seines Fachs: Pong in »Turandot«, Basilio in Mozarts »Le nozze di Figaro«, Steuermann in »Der fliegende Holländer«, Pedrillo in »Die Entführung aus dem Serail«. Unter Daniel Barenboim debütierte Florian Hoffmann als David in »Die Meistersinger von Nürnberg«, Jaquino in Beethovens »Fidelio« und Andres in Alban Bergs »Wozzeck« in einer Inszenierung von Andrea Breth sowie unter Ingo Metzmacher als Tom Rakewell in »The Rake’s Progress«. Er gastierte u. a. am Royal Opera House in Covent Garden, am Festspielhaus Baden-Baden, an der Vlaamse Oper in Antwerpen, dem Opernhaus La Monnaie in Brüssel, sowie beim Festival d’Aix-en-Provence und den Bayreuther Festspielen. Zur Saisoneröffnung 2014/15 war Florian Hoffmann als Jaquino im »Fidelio« in einer Inszenierung von Deborah Warner und unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim erstmals im Teatro alla Scala in Mailand zu erleben.