Gerhard Polifka studierte Schulmusik und Chorleitung bei Prof. Jörg Straube, sowie Orchesterleitung bei Prof. Ari Rasilainen und Prof. Yuuko Amanuma an der Hochschule für Musik Würzburg. Wichtige Impulse erhielt er dabei ebenfalls von Frieder Bernius und Prof. Martin Steidler. Mit Beginn seines Studiums übernahm Gerhard Polifka die Leitung verschiedener Ensembles. Er gründete den Bach-Kantaten-Club Würzburg e.V., das Ensemble NEAMus (Neues Ensemble für Alte Musik) und den Spectrum Kammerchor. Nach seinem Studium war er als Chordirektor und Kapellmeister am Pfalztheater Kaiserslautern tätig, wo er neben zahlreichen Choreinstudierungen auch Sinfoniekonzerte und Opernvorstellungen dirigierte. 
Seit Beginn der Saison 2022/23 ist er Stellvertretender Chordirektor der Staatsoper Unter den Linden, wo er das breit gefächerte Repertoire des Staatsopernchores betreut und für einige Neueinstudierungen verantwortlich sein wird.